zisterne2022 1Das von uns unterstützte Zisternenprojekt in Paraiba läuft weiter. Auch im vergangenen Jahr konnten wir den Bau weiterer Zisternen ermöglichen, d.h. inzwischen sind über die bei uns eingehenden Spenden über einhundert Zisternen gebaut worden.

Im Gespräch Anfang Februar mit Padre Romulo, dem Initiator, verwiese er erneut auf die Bedeutung dieser Art von Unterstützung. Sah es vor einiger Zeit so aus als würde der einsetzende Regen eine gute Ernte ermöglichen so kam kurz darauf die Ernüchterung. Voller Elan hatten die Kleinbauern begonnen anzupflanzen als die sengende Sonne wieder hervortrat und die Bemühungen zunichte machte. Kurz: Während zum Beispiel im Sertão des Bundesstaates Pernambuco sich eine grüne Landschaft Anfang 2022 präsentiert ist in Teilen Paraibas bereits wieder die Trockenheit zurückgekehrt.

So geben die Zisternen eine gewisse Ernährungssicherheit. Das Wasser findet mehrfach Verwendung. Das Brauchwasser kommt in der Anlage von Gemüsebeeten zum Einsatz, was eine erhebliche Verbesserung der Ernährungssituation bedeutet. Durch diese Subsistenzlandwirtschaft verringert sich die Landflucht bzw. diese findet nicht statt. Dies ist gerade in Corona-Zeiten äußerst wichtig.

Spenden Sie unter dem Stichwort „Zisternen“ auf das folgende

Konto:
brasilieninitiative f r e i b u r g  e.V.

Volksbank Freiburg
IBAN DE88 6809 0000 0025 0548 06

BrasilienNachichten

  • bn_6
  • bn_1
  • bn_2
  • bn_3
  • bn_4
  • bn_5